Dänisches Modehaus

übernimmt Chalou

Pardon Clothing A/S, die unter anderem für die Marke Pont Neuf stehen, haben drei Marken der Firma Chalou GmbH übernommen.

Das dänische Mode-Unternehmen Pardon Clothing A/S, das seit dem Jahr 2000 erfolgreich die Marken Pont Neuf, Choise und Pardon vertritt, hat am 15. November 2017 die drei bekannten Marken Chalou, aprico und Sempre Piu von der deutschen Modefirma Chalou GmbH übernommen.

Mit dem Kauf erfolgten sowohl die Übertragung der Namensrechte als auch des Know hows bezüglich der Passformen und des Designs. Pardon Clothing A/S behält ferner auch den Standort in Herschweiler-Pettersheim und eine Reihe von wichtigen Mitarbeitern innerhalb der Bereiche Design, Logistik und Verkauf. Die Firma setzt außerdem die bewährte Zusammenarbeit mit den wichtigsten Vertretern fort.

Die Chalou GmbH wurde 1973 gegründet, ursprünglich als Jacken-Spezialist. Später wurde der Fokus auf „Oversize-Mode“ verlegt: Im Plus-Size-Segment war Chalou eine der führenden Pioniere in Europas Modebranche. Die Firma hat über 2.000 Händler und ist in den meisten Ländern Europas und in Russland vertreten.

„Als sich die Gelegenheit bot, die drei Marken von Chalou zu übernehmen, konnten wir schnell die potentiellen Synergien erkennen. Sie ergänzen unser bisheriges Angebot perfekt. Wir haben eine hervorragend aufgestellte und gut strukturierte Firma, die von dem hohen internationalen Bekanntheitsgrad der Chalou Marken profitieren wird. Nicht nur in Deutschland, Russland und Südeuropa sehen wir Möglichkeiten, durch Chalous breites Händlernetz zu expandieren. Umgekehrt haben wir sowohl eine phantastische Produktionsplattform als auch eine gute Basis in Skandinavien, wo Chalous Marken wachsen werden können. Wir haben jetzt einen Zusammenschluss einer Reihe von Verkaufsvertretern, und ich kann interessante Perspektiven sehen, die Synergien für Design, Produktion und Verkauf auszunutzen“, sagt CEO Claus Bentzen von Pardon Clothing A/S in Dänemark. Er sieht den Zukauf als Gewinn für alle Partner – für Chalou, für Pardon Clothing und nicht zuletzt für alle Händler. Claus Bentzen fügt hinzu, dass die Übernahme Chalous allen Kunden die gewünschte Kontinuität sichert. „Die Waren der

Frühjahrskollektion werden, wie abgesprochen, im Januar, Februar und März geliefert. Und wir freuen uns, die neue Kollektion für Herbst-/Winter 2018 auf einer Reihe regionaler Messen in Deutschland zu Beginn 2018 präsentieren zu können, wie die Gallery in Düsseldorf. Wir sind auch auf der großen skandinavischen Messe CIFF in Kopenhagen vertreten“, kündigt Claus Claus Bentzen an.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte
CEO Claus Bentzen mobil unter +4521254979.